Allgemein

Ein Leben gegen die Belehrungswut – Horst Rumpf ist gestorben

Ein Leben gegen die Belehrungswut – Horst Rumpf ist gestorben

Was passiert mit der Welt, wenn sie Schulstoff wird?« Diese Frage hat Horst Rumpf nicht losgelassen. »Was passiert mit ihr schier unweigerlich, ohne dass irgendwelchen Lehrpersonen böse Absichten unterstellt werden müssen?« Im Laufe der Jahre wurde die Frage intensiver. Denn solange dieses Verhängnis nicht in der Praxis gelöst wird, bleibt alle Theorie unzureichend.

Pädagogen machen nicht mehr mit

Pädagogen machen nicht mehr mit

Laut einer Umfrage wünscht sich die Mehrheit der Schulleiterinnen und Schulleiter radikale Reformen im Bildungssystem. Gut so, denn sie sitzen am Hebel der Veränderung. Foto: Robert Pola/Plainpicture

Schwarze Pädagogik

Schwarze Pädagogik

Die Bestürzung über die Praktiken des Kinderpsychiaters Michael Winterhoff ist groß. Zu fragen wäre aber, warum er überhaupt einen solchen Erfolg haben konnte. Foto: Christoph Papsch/laif

Zeit der Kultivierung

Diese Webseite lag mehr als ein Jahr brach. 
Demnächst wird dieser Acker neu bestellt. 
Manchmal tut die zeitweilige Brache dem Acker gut. 
Der Boden erneuert sich.   
Und dann kommt wieder die Zeit der Kultivierung.