jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: Treibhäuser : "Zeitzeichen" Steiner Haus HH 19´00
Veranstaltungsort: Rudolf Steiner Haus Hamburg, M
Adresse: Mittelweg 11
20148 Hamburg
Veranstaltungslink: http://hamburg.kulturkurier.de/nl/abo/newsletter.php?last=3941#inhalt_15199
Datum: 25.02.2005
Treibhäuser der Zukunft. Wie in Deutschland Schulen gelingen“
Film und Vortrag von Reinhard Kahl

anschließend Interview mit Reinhard Kahl durch Gottfried Stockmar
und offenes Gespräch mit dem Publikum


Am Freitag den 25.2. 2005, 19.00 h Vortrag und Film Eintritt € 10,- / erm. € 7,-

Mitveranstalter: Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg

Pisa zeigt, wie es nicht geht; hier wird gezeigt, wie es geht.
„Wer nicht mehr glauben wollte, dass auch hierzulande Schulen Lebensorte sein können, die zum Lernen Zeit lassen, in denen Lust und Leistung, Selbständigkeit und Zusammenarbeit kein Widerspruch sind, der wird seinen Augen kaum trauen. Kahl macht den Ideologen gut gelaunt einen Strich durch die Rechnung, ... zu schön um wahr zu sein, müsste der rundum besorgte Deutsche da denken, ist aber wahr, und zwar hier. Elisabeth von Tadden in Die Zeit, 1. Juli 2004
„Er führt uns hinein, er schließt Lernorte für uns auf, von denen wir gar nicht wussten, dass Klassen- und Lehrerzimmer so überhaupt aussehen können. Lernen scheint anders zu werden - auch in Deutschland.“ TAZ, 7. Juli 2004

Reinhard Kahl, Journalist, sowie Autor, Regisseur und Produzent von Fernseh- und Videodokumentationen. Im Zentrum seiner Arbeit stehen die Lust am Denken und Lernen, die Qual belehrt zu werden und die endlosen Dramen des Erwachsenwerdens. Geboren 1948 in Göttingen. Studium der Erziehungswissenschaften, Philosophie, Soziologie und Psychologie in Frankfurt und Hamburg. Mitarbeit u.a. in DIE ZEIT, GEO, WELT, SZ und taz. Im Hamburger Literaturhaus Gastgeber des monatlich stattfindenden Philosophischen Cafés. 1986 erhielt er den Wang –Journalisten- Preis für die NDR Fernsehsendung "Der kleine Bruder - wie Computer die Welt verändern". 1987 (mit anderen) den Grimme-Preis für die NDR Serie "Kindsein ist kein Kinderspiel". 1996 CIVIS-Preis und Preis der CIVIS-Jugend-Jury für die fünfteilige ZDF/3sat Serie "Aufbruch - die Kraft der Einwanderer".

  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument Zeitpunkt CH ueber Reinhard Kahl
  01.09.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 9 Sein
  01.09.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument Resonanzkörper Schule NDR und WDR Gedanken zur Ze
  03.08.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument Resonanzkörper Schule Gedanken zur Zeit
  03.08.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument theater träumt schule. Festschrift M. Zurmühle
  18.07.2014

Veranstaltungen
 demnächst

Bregenz 3. Bildungsbiennale Bodensee neu
  31.10.2014
Münchner Kammerspiele theater träumt schule
  17.11.2014
philo Café mit Klaus Binder, Lukrez De rerum Natura
  19.11.2014
Ludwigsburg Lerngenie der Kinder
  20.11.2014