jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: SCHULE MACHEN - Neues Bündnis für die Bildung
Veranstaltungsort: Nordische Botschaften,
Adresse: Rauschstr. 1,
10787 Berlin
Datum: 09.12.2004

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung · Tempelhofer Ufer 11 ·10963 Berlin


 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Berlin, den 4. Dezember 2004

 

 

Einladung zum Auftakt der Bildungsinitiative

 

„SCHULE MACHEN! EIN NEUES BÜNDNIS FÜR DIE BILDUNG“

 

am 9.12.2004, 11.00 Uhr in den Nordischen Botschaften in Berlin

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nun wissen es alle: Deutschland hat ein Bildungsproblem. Auch kleine Verbesserungen im PISA -Ranking ändern daran nichts.

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) ist davon überzeugt, dass sich die Bildungslandschaft nur ändert und ein bildungspolitischer Konsens nur gelingen wird, wenn sich zivilgesellschaftliche Akteure zu Wort melden und über ihr Handeln gemeinsam beraten.

 

Deshalb ruft die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung zu
„SCHULE MACHEN! EIN NEUES BÜNDNIS FÜR DIE BILDUNG“ auf.

Deshalb baut die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung zusammen mit dem Journalisten Reinhard Kahl ein „Archiv der Zukunft“ auf, das zum Beispiel in Filmen zeigt, wie in Deutschland und anderswo Schulen gelingen.

 

Dem Bildungsbündnis haben sich bereits viele Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft angeschlossen wie Christina Rau und Prof. Lothar Späth, der für die erste PISA Studie verantwortliche Prof. Jürgen Baumert und Prof. Gesine Schwan. Dabei sind außerdem Maybrit Illner, Nadja Auermann sowie der Vorsitzende des Bundeselternrates Wilfried Steinert, Dr. Peter Haase von VW Coaching, verschiedene Stiftungen und viele viele mehr.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie zum Auftakt von „SCHULE MACHEN! EIN NEUES BÜNDNIS FÜR DIE BILDUNG“ dabei sein können. Uns geht es um eine Debatte über Hebel für die Veränderung im deutschen Bildungssystem und darum, was die Zivilgesellschaft dafür tun kann. Aus diesem Anlass diskutieren unter anderem
Prof. Jürgen Baumert und Matti Meri, Direktor des Instituts für Angewandete Erziehungswissenschaften an der Universität Helsinki.

Gleichzeitig stellen wir Ihnen am 9.12. das „Archiv der Zukunft“ mit dem ersten Film „Treibhäuser der Zukunft. Wie in Deutschland Schulen gelingen“ vor.
Und natürlich stehen Ihnen viele der Erstunterzeichner des Aufrufs, so zum Beispiel auch Prof. Dieter Lenzen, Präsident der Freien Universität Berlin, für Gespräche zur Verfügung.

 

Anschließend wird es ein Pressegespräch geben, an dem Christina Rau, die Vorsitzende der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, Prof. Jürgen Baumert, Reinhard Kahl und die Geschäftsführerin der DKJS, Dr. Heike Kahl, teilnehmen werden.

 

Wir freuen uns auf Sie, MACHEN SIE SCHULE!

 

Datum: Donnerstag, den 9.12.2004

Beginn: 11 Uhr
Pressekonferenz: 12 Uhr

Ort: Nordische Botschaften, Auditorium, Rauchstraße 1, 10787 Berlin

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

Dr. Heike Kahl

Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)

 

 

PS.: Am 12.12.2004, 12:30 Uhr, wird der Film „Treibhäuser der Zukunft“ (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung) in 30 CinemaxX-Kinos deutschlandweit gezeigt. Auch dazu sind Sie recht herzlich eingeladen.
Informationen unter: www.archiv-der-zukunft.de

 


  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 4 Der Mensch ist gar nicht gut...
  01.04.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 3 Hängengeblieben: wie sich Biographien bilden
  01.03.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument in Friedrichshafen
  21.02.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 2 Jesper Juul
  01.02.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 1 Beschämungen und Missverständnisse
  01.01.2014

Veranstaltungen
 demnächst

philo Cafè, Lit.Haus HH Ariadne von Schirarch, Du sollst ni
  22.04.2014
19´30 Wolfsburg, Autostadt mit Thomas Sattelberger
  14.05.2014
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Bartholomäus Grill
  15.05.2014
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Peter Sloterdijk
  25.06.2014
Bregenz 3. Bildungsbiennale Bodensee neu
  31.10.2014