jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: Stuttgarter Bildungsdiskurs im Lit. Haus mit A. Schleicher
Veranstaltungsort: Literaturhaus Stuttgart
Adresse: Boschareal
Stuttgart
Datum: 16.12.2004

16. Dezember 2004

Pisa. Schafft Deutschland den Anschluss?

                  

12. Stuttgarter Bildungsdiskurs im Literaturhaus

mit Andreas Schleicher

 

Gastgeber: Reinhard Kahl

 

 

Anfang Dezember wird die zweite internationale Pisa-Studie veröffentlicht. Diesmal sind mehr als 40 Länder im Vergleich. Schafft Deutschland den Anschluss? Was zeichnet die erfolgreichen Bildungsnationen aus? Und überhaupt, was hat dieser größte Schülertest aller Zeiten gemessen?


Andreas Schleicher ist der internationale Koordinator der Pisa-Studie bei der OECD in Paris. Er sieht in Bildung die wichtigste Produktivkraft. Und kann nacheisen, dass sie ist eine Investition ist, die sich höher verzinst als eine gute Anlage bei der Bank. Warum verbucht man dann in Deutschland Bildungsausgaben immer noch als Kosten?

 

Andreas Schleicher misst das deutsche Bildungssystem an seinen Ergebnissen. Und er fragt, wie kommt es, dass bei uns viele Jugendliche, wenn sie die Schule verlassen haben, mit Mathematik oder Literatur nie wieder etwas zu tun haben?

 

Warum gehen in Deutschland viele Kinder zur Schule wie zum Zahnarzt?

Warum hört dort das Lernen häufig auf, eine Vorfreude auf sich selbst zu sein?

Warum zieht man hierzulande schnell die rote Karte und sondert Schüler aus?

 

Übrigens: Der Grundschullehrer von Andreas Schleicher fand, er sei nicht für das Gymnasium geeignet. Hätte er nicht einen Professor zum Vater gehabt, was wäre wohl aus ihm geworden? Aber Professorenkinder kommen in Deutschland immer zum Gymnasium oder zur Waldorfschule. Aus dem zurückhaltenden Jungen wurde ein neugieriger. Er gewann einen Preis bei „Jugend forscht“. Sein Abitur machte Andreas Schleicher mit 1,0.

 


  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument theater träumt schule. Festschrift M. Zurmühle
  18.07.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 7 Medien: Werkzeug oder Fetisch
  01.07.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 6 Es ist was dazwischen gekommen
  01.06.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 5 Angst essen Seele auf
  01.05.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 4 Der Mensch ist gar nicht gut...
  01.04.2014

Veranstaltungen
 demnächst

Vorarlberg Autonome Schulen, Talente blühen
  09.09.2014
Autostadt Wolfsburg Gluecksfaktor Bildung mit Axel Burow
  23.09.2014
Philo Café mit Ulrich Greiner: Schamlos, verschämt...
  24.09.2014
Bad Dürkheim Schulen auf dem Weg in die Zukunft
  13.10.2014
Philo Café mit Friederike Graeff, Warten
  21.10.2014
Bregenz 3. Bildungsbiennale Bodensee neu
  31.10.2014
philo Café mit Klaus Binder, Lukrez De rerum Natura
  19.11.2014