jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: Halle Podium - Wie Schule aussehen könnte
Veranstaltungsort: Franckesche Stiftungen
Adresse:
Halle
Datum: 15.12.2004

Mittwoch, 15. Dezember, 18 Uhr, Freylinghausen-Saal
"Bildung perfekt!" Wie Schule heute aussehen könnte
Was ist wichtiger, Lernleistung oder Lernatmosphäre? Was ist besser, Kernfächer oder Lernfelder? Was ist wichtiger, Fördern oder Fordern und was bringt sie bei, die "perfekte Schule"? Die Debatte um Qualität und Möglichkeiten der Schule ist knapp ein Jahrhundert nach den klassischen reformpädagogischen Ideen intensiv wie selten zuvor. Eine Chance also für eine uneingeschränkte Diskussion über umsetzungsreife Schulkonzepte und pädagogische Inhalte.
Zum Abschluss des kulturellen Themenjahres 2004 "Aufklärung durch Bildung" aber auch der Vortragsreihe "Gesichter der Bildung" sind Fachleute aus Wissenschaft und Praxis zu einer Podiumsdiskussion geladen. Gemeinsam sollen sie eine mögliche Schule skizzieren.
Moderation:
Reinhard Kahl, Schuljournalist und Publizist
Es diskutieren:
Michael Blume, Schüler der Latina "August Hermann Francke" und Vorsitzender des Schülerrates der Stadt Halle
Prof. Dr. Werner Helsper, Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung der Universität Halle-Wittenberg
Wolfgang Herbst, Direktor der Internatsschule Schloss Hansenberg
Christoph Hoffmann, pädagogischer Berater der Franckeschen Stiftungen
Winfried Willems, Staatssekretär im Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt


  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument Lernkultur Interview taz Drucker
  06.12.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument lernkultur taz layout
  06.12.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 12 Alle reden vom Wetter
  01.12.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 11 Weggucken und Hinstarren
  01.11.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument P 10 Die Welt ist keine Maschine
  01.10.2014

Veranstaltungen
 demnächst

Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Michael Hampe
  22.01.2015
Münchner Kammerspiele mit Markus Hengstschläger
  29.01.2015
Philo Cafè extra, Lit Haus und Akademie der Künste, HH
  04.02.2015
Autostadt Wolfsburg Bildungsgespräch mit Jutta Allmendinger
  17.02.2015
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Reiner Marten
  26.02.2015
Autostadt Wolfsburg Bildungsgespräch mit Martin Kramer
  17.03.2015
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Susan Neiman
  24.03.2015