jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: Philo Café mit Bernhard Bueb - Disziplin?
Veranstaltungsort: Literaturhaus HH
Adresse:
Datum: 27.02.2007

Das Philosophische Café   27. 2. 2007  19´00
Thema: 

Disziplin? 

Gast: Bernhard Bueb

Reinhard Kahl moderiert

 

Die Kunst der Erziehung haben wir verlernt.“ Bernhard Bueb

 

Alles Reden über Bildung und Erziehung ist ein heimliches Selbstgespräch der Gesellschaft darüber, woher sie kommt, wohin sie will und wo sie heute steht. Es geht dabei um das Menschenbild und die Vorstellung vom guten Leben.

 

Begriffe wie Disziplin, Erziehung oder Autorität sind aus den Bildungsdiskursen fast verschwunden. Bernhard Bueb, langjähriger Leiter der Schulen Schloss Salem, hat diese Begriffe wieder ins Gespräch gebracht. Sein Buch „Lob der Disziplin“ kam auf Anhieb in die Bestsellerlisten. Disziplin, Erziehung und Autorität sind allerdings  für viele Reizwörter. An ihnen scheiden sich die Geister.  

Wirkt Disziplin wirklich heilend? Dürfen die Erwachsenen von Kindern Unterordnung verlangen?

Buebs Buch hat auch eine notwenige Diskussion über die Erwachsnen in Gang gebracht. Was heißt es zumal den Kindern gegenüber für die Welt ein zu stehen und Verantwortung zu übernehmen? Was bedeutet es ein erwachsen gewordener Erwachsener zu sein? Schulden sie den Kindern nicht Lebensformen und Herausforderungen? Und läuft ein Verzicht auf Erziehung auf ein Verstummen der Erwachsenen hinaus?

Bernhard Bueb, der selbst ein Schulversager war und das nicht verschweigt, hat 31 Jahre die Schulen Schloss Salem geleitet. Seit zwei Jahren ist er pensioniert. Sein Buch „Lob der Disziplin – Eine Streitschrift“ ist im List Verlag erschienen.   

Das 20. Jahrhundert war pädagogisch ein Jahrhundert der Extreme. Die pervertierte Disziplin der kaiserlichen Kadettenanstalten und der nationalsozialistischen Praxis kontrastierte mit dem Laisser-faire der antiautoritären Erziehung. Maßlosigkeit war das Kennzeichen beider Erziehungsmuster. Maßlosigkeit ist der Feind aller Pädagogik.“  Bernhard Bueb


  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 3 Schläft ein Lied in allen Dingen
  01.03.2016
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 2 Kompetenzen und Resonanzen
  01.02.2016
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 1 Keine Angst vor der Angst
  01.01.2016
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument NDR Gedanken Wurzeln und Flügel
  20.12.2015
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 12 Die vergessene Bildung
  01.12.2015

Veranstaltungen
 demnächst

THEATER TRÄUMT SCHULE
  19.02.2016
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Carolin Emke
  23.02.2016
Münchner Kammerspiele mit Van Bo Le-Mentzel
  10.03.2016
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Hartmut Rosa, Angelika Krebs und
  21.03.2016
Lisum Tagung, Zugehörigkeit, Vielfalt, Heterogenität
  07.04.2016
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Ulrich Raulff, Jahrhundert der P
  20.04.2016
Kulturelle Landpartie Lüchow-Dannenberg
  05.05.2016