jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: Hamburger Bildungsdiskurs mit Elsbeth Stern
Veranstaltungsort: Forum der Körber Stiftung
Adresse: Kehrwieder Spitze
Veranstaltungslink: http://www.koerber-stiftung.de/koerber-forum/programm/index.html
Datum: 30.11.2006
Intelligentes Wissen 

Schulisches Lernen setzt oft vorschnell auf Abstraktionen und Formeln, statt an vorhandene Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler anzuknüpfen. So entsteht »träges Wissen«, das keinen Bezug zur Lebenswelt erkennen lässt. Intelligentes Wissen ist kein Eintrag im Lexikon, sondern eine Verknüpfung im Gehirn, meint die Lernpsychologin Elsbeth Stern. Im Gespräch mit Reinhard Kahl berichtet sie über die Ergebnisse ihrer Forschung zu alternativen Lernwegen.

Die Konsequenz ihrer Studie lautet: Erwachsene müssen für Kinder Lerngelegenheiten schaffen und dabei zunächst auch falsche Vorstellungen der Kinder zulassen. Würden diese nicht artikuliert, könnten sie auch nicht korrigiert werden – und das aufgenommene Schulwissen wird im Gehirn nicht mit dem Vorwissen verknüpft. Der Umgang mit Schwächen und Fehlern ist für Stern die Nagelprobe für die Qualität einer Schule. Dürfen die Schüler Fehler machen, ohne Nachteile zu befürchten? Oder werden sie dazu gebracht, so zu tun, als wüssten sie bereits, was sie doch erst lernen sollen?

An deutschen Schulen kritisiert Stern vor allem den Unterrichtsstil, Wissen ohne Umwege in das Gehirn der Lernenden »hineinzukopieren«, bringt letztlich das ganze Lernen in Verruf. Und es führt zu einer Schülerhaltung, die Elsbeth Stern mit drastischen Worten charakterisiert: »Man geht zur Schule wie zum Zahnarzt und versucht, sich vor dem Schmerz zu drücken oder ihn zu ertragen.«

19.00 Uhr

 


  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 4 Der Mensch ist gar nicht gut...
  01.04.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 3 Hängengeblieben: wie sich Biographien bilden
  01.03.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument in Friedrichshafen
  21.02.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 2 Jesper Juul
  01.02.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 1 Beschämungen und Missverständnisse
  01.01.2014

Veranstaltungen
 demnächst

philo Cafè, Lit.Haus HH Ariadne von Schirarch, Du sollst ni
  22.04.2014
19´30 Wolfsburg, Autostadt mit Thomas Sattelberger
  14.05.2014
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Bartholomäus Grill
  15.05.2014
Philo Cafè, Lit.Haus HH mit Peter Sloterdijk
  25.06.2014
Bregenz 3. Bildungsbiennale Bodensee neu
  31.10.2014