jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: Helene Lange Film in Hamburg
Veranstaltungsort: Steiner Haus Mittelweg
Adresse: Mittelweg 11
20148 Hamburg
Datum: 20.01.2006

 

K u l t u r i n i t i a t i v e  ZeitZeichen 
_______________________


 
Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Veranstaltungsort und Infoadresse:

ZeitZeichen – Kulturinitiative am Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

➲ Tel: 040-41331633 ➲ Fax: 040-41331643 ➲ E-mail: kulturinitiative@zeitzeichen.hamburg.de

Enja Riegel und die Helene-Lange-Schule – Eine Schule, die gelingt

Film und Vortrag von Reinhard Kahl

Am Freitag, den 20. Januar 2006, um 20.00 Uhr

Eintritt: 8,– / erm. 5,–

Die Helene Lange Schule in Wiesbaden, gilt als die beste, in jedem Fall als die eigenwilligste Schule in Deutschland. Bei Pisa erreichte sie Spitzenwerte weit über den finnischen. Diese Schule opfert ein Drittel des üblichen Fachunterrichts großen Projekten. Zum Beispiel fünf Wochen lang nichts als Theater im 9. Jahrgang. Da fragen viele Besucher, „und trotzdem so gute Leistungen?" „Nein", antwortet Enja Riegel, die langjährige Schulleiterin, „nicht trotzdem, deshalb so gute Leistungen."

Enja Riegel ist inzwischen pensioniert. Sie gründet in Wiesbaden eine ganz neue, private Schule und hilft bei der Umgründung staatlicher Schulen. Der Film zeigt die Entwicklung der Helene-Lange-Schule und ihrer Schulleiterin über einen Zeitraum von 19 Jahren.

Außerdem wird Reinhard Kahl ein paar Impressionen aus seinem brandneuen Projekt „Kinder!" zeigen, einem „Tierfilm über Menschen".

Reinhard Kahl, Journalist sowie Autor, Regisseur und Produzent von Fernseh- und Videodokumentationen. Mitarbeit u.a. in DIE ZEIT, GEO, WELT, SZ und taz. Kolumne „P.S." in der Zeitschrift PÄDAGOGIK. Im Hamburger Literaturhaus Gastgeber des monatlich stattfindenden Philosophischen Cafés und im Stuttgarter Literaturhaus Gastgeber des Stuttgarter Bildungsdiskurses. Er erhielt den Wang Journalisten Preis, den Grimme Preis, den CIVIS Preis und Preis der CIVIS-Jugend-Jury für die TV Sendungen und Serien im NDR und ZDF/3sat. Die Dokumentationen „Treibhäuser der Zukunft – Wie Schulen in Deutschland gelingen" und „Spitze – Schulen am Wendekreis der Pädagogik" sind der Anfang des „Archiv der Zukunft", das Gelungenes aus dem Bildungsbereich dokumentiert.


  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument Resonanzkörper Schule Gedanken zur Zeit
  03.08.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument Resonanzkörper Schule NDR und WDR Gedanken zur Ze
  03.08.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument theater träumt schule. Festschrift M. Zurmühle
  18.07.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 7 Medien: Werkzeug oder Fetisch
  01.07.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 6 Es ist was dazwischen gekommen
  01.06.2014

Veranstaltungen
 demnächst

Vorarlberg Autonome Schulen, Talente blühen
  09.09.2014
Autostadt Wolfsburg Gluecksfaktor Bildung mit Axel Burow
  23.09.2014
Philo Café mit Ulrich Greiner: Schamlos, verschämt...
  24.09.2014
Bad Dürkheim Schulen auf dem Weg in die Zukunft
  13.10.2014
Philo Café mit Friederike Graeff, Warten
  21.10.2014
Bregenz 3. Bildungsbiennale Bodensee neu
  31.10.2014
philo Café mit Klaus Binder, Lukrez De rerum Natura
  19.11.2014