jjjjj



HaussymbolHome

Symbol für TexteArchiv

Symbol für TexteProjekte

Symbol für TexteVeranstaltungen

Symbol für TexteCurriculum Vitae

Symbol für TexteKontakt


Symbol für TexteImpressum

Veranstaltung: Treibhäuser in Tutzing
Veranstaltungsort: Evang. Akademie Tutzing
Adresse:
Tutzing
Veranstaltungslink: http://www.ev-akademie-tutzing.de/doku/programm/detail.php3?lfdnr=830&part=d
Datum: 04.02.2006

http://www.ev-akademie-tutzing.de/doku/programm/detail.php3?lfdnr=830&part=d

 

 Bildung(s)Kultur verändern

Tutzing, 3. - 5.2.2006, Tagungsleitung: Dr. Roswitha Terlinden

Freitag, 3.2.2006
15:00 Kaffee/Tee
15:30 Begrüßung und Einführung
Dr. Roswitha Terlinden, Evangelische Akademie Tutzing
Ltd. RD Werner Karg, Bayerische Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit, München
Brigitte Grande, Kulturpolitische Gesellschaft (KuPoGe) und Vors. KinderKultur Tutzing e.V.
Dr. Dieter Rossmeissl, Vors. Kulturausschuss Bayerischer Städtetag
15:45 Schule als Lebensraum
Staatssekretär Karl Freller, MdL, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
16:30 „Raus aus der Schule – warum eigentlich?“
Linda Reisch, Theater und Kulturmanagement, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt am Main
18:00 Abendessen
19:00 Impulse Frühförderung
(je 30 Minuten)
Qualitätsstandards für Kindertagesstätten
Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios E. Fthenakis, Direktor des Staatsinstituts für Frühpädagogik in München
Modellprojekt KiDZ - Kindergarten der Zukunft
MRin Regina Pötke, Bayer. Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Geschäftsführung der Stiftung Bildungspakt Bayern
20:30 Gespräche in den Salons des Schlosses
 
Samstag, 4.2.2006
08:00 Morgenmeditation
08:15 Frühstück
09:00 „Neue Bildungsorte für Kinder und Jugendliche“ – Positionspapier des Bundesjugendkuratoriums (BJK)
Prof. Dr. Ursula Rabe-Kleberg, FB Erziehungswissenschaften der Universität Halle/Saale und Mitglied des BJK
10:30 Kaffee/Tee
11:00 Lernwelt Essen
Brigitte Liesner, Projektleitung
12:30 Mittagessen
14:00 Arbeitsgruppen
AG 1: Kindertagesstätten/Vernetzung Schule
1. Ev. Kinderhaus Günzburg (KIDZ-Projekt):
Christine Krijger
Grundschule Dossenbergerhaus Günzburg
Ursula Seitz, Schulleiterin
2. Science Lab
Dr. Heike Schettler, Starnberg
Einführung und Moderation:
Dr. Eleonore Hartl-Grötsch, Schul- und Kultusreferat LH München, Abteilungsleiterin Fachabteilung 5 (Kindertagesstätten, Horte, Tagesheime)
AG 2: Schulen
1. Bodensee-Schule St. Martin, Grundschule, Hauptschule mit Werkrealschule, Friedrichshafen: ehem. Schulleiter
Alfred Hinz
2. Hanns-Seidel-Gymnasium in Hösbach: Direktor
Norbert Baur
Einführung und Moderation:
Dr. Wolfgang Zacharias, Kultur- und Schulservice München (KS:MUC)
AG 3: Außerschulische kulturelle Jugendbildung/Vernetzung mit Schulen
„schule@museum: virtuell und interkulturell“
Dr. Gabriele Kindler, stellv. Vors. des BVMP
j.a.m.b.u.s. Jugendarbeit macht Bildung und Schule besser Modellprojekt des Bayerischen Jugendrings
Martina Liebe, Referat Jugendpolitische Grundsatzfragen und Querschnittsthemen, Bayerischer Jugendring
Einführung und Moderation:
Michael Popp, BVKJM
17:00 Berichte aus den Arbeitsgruppen im Plenum
18:00 Abendessen
19:00 „Treibhäuser der Zukunft“
Reinhard Kahl, Journalist, Autor, Regisseur
 
Sonntag, 5.2.2006
08:15 Frühstück
09:00 Morgenandacht
09:30 „Reform der Bildungseinrichtungen“
Nelson Killius, Associate Principal, McKinsey & Company, München
10:30 Bildung(s)Kultur verändern
Podiumsdiskussion
Haimo Liebich, Stadtrat München
MRin Regina Pötke, Bayer. Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Prof. Dr. Ursula Rabe-Kleberg, FB Erziehungswissenschaften der Universität Halle/Saale und Mitglied des BJK
Dr. Dieter Rossmeissl, Vors. Kulturausschuss Bayerischer Städtetag
Prof. Dr. Susanne Thurn, Laborschule Bielefeld
Moderation:
Reinhard Kahl, Journalist, Autor, Regisseur
12:30 Ende der Tagung mit dem Mittagessen


  Neue Texte

Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 12 Alle reden vom Wetter
  01.12.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 11 Weggucken und Hinstarren
  01.11.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument P 10 Die Welt ist keine Maschine
  01.10.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument Zeitpunkt CH ueber Reinhard Kahl
  01.09.2014
Bei diesem Link handelt es sich um ein PDF Dokument PS 9 Sein
  01.09.2014

Veranstaltungen
 demnächst